In der heutigen Automobilindustrie zählen Sicherheit und Effizienz zu den treibenden Kräften für neue Entwicklungen. Dies betrifft nicht nur das Fahrzeug selbst, sondern auch dessen Subsysteme.

Im Zusammenhang mit Wärmemanagementsystemen bedeutet Sicherheit, dass alle Bestandteile des Fahrzeugs (Verbrennungsmotor, E-Drive, Batterie...) innerhalb der festgelegten Temperaturbereiche betrieben werden können – und zwar für alle relevanten Betriebspunkte, Fahrzyklen und Umgebungsbedingungen. Effizienz wiederum bedeutet, dass diese Aufgabe bei minimiertem Energieaufwand ausgeführt wird. Erhöhter Komfort für Fahrgäste und die allmähliche Systemkostenminimierung veranschaulichen einmal mehr die Komplexität moderner Kühl- und HVAC-Systeme.

Dies kann nur mithilfe einer umfassenden System-Level-Simulation erreicht werden – und KULI ist ein Softwaretool, das genau zu diesem Zweck entwickelt wurde.

Mit über 25 Jahren Erfahrung im Bereich Wärmemanagement für Verbrennungsmotorantriebe von Fahrzeugen bietet KULI auch für weitere Bereiche auf dem Gebiet der Elektromobilität die bestmögliche Lösung. Als thermische Simulationsumgebung für Batterie-Packs, die neue Maßstäbe im Hinblick auf Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität setzt, bietet KULI eco auch Simulationsmodelle für Motoren und Leistungselektronik. Eine große Vielfalt an Funktionen für Klimatechnik- und Heizungssystemsimulationen zeichnet das modernste und benutzerfreundlichste Wärmesimulationstool am Markt aus.