Module


Die flexible Struktur des KULI-Modells ermöglicht es Benutzern, die Funktionen zu wählen, die für eine effiziente Ausführung der Simulationsaufgabe erforderlich sind.

Für jede Anwendung sind verschiedene KULI-Module verfügbar

  • Stationäre vs. instationäre oder Fahrzyklusberechnung
  • Motorkühlsysteme und Integration von AC- oder HVAC-Systemen
  • 1D-Simulation und Integration von 3D-Luftstromverteilung
  • Arbeiten mit automatischen Optimierungsverfahren
  • „Was wäre wenn“-Szenarien

Der eingebaute Postprozessor bietet die Möglichkeit, Ergebnisse im Detail zu analysieren. Eine Exportfunktion nach Microsoft Office Excel ermöglicht es dem Benutzer, in standardisierter Umgebung zu arbeiten.