KULI customer tranings

KULI Workshops

Ergänzend zu unseren Basis und Advanced KULI-Trainings bieten wir spezielle eintägige Workshops an, die ganz speziell dem Austausch von Erfahrungen dienen sollen. Wir werden über unsere Erfahrung zu speziellen Themen sprechen und gemeinsam können die besten Abläufe zur Integration von neuen Komponenten, zur Auslegung vom gesamten Kühlsystem, zur bedarfsgerechten Regelung etc. diskutiert werden. Das Format dieser Workshops gibt genügend Raum für Diskussionen zwischen den Teilnehmern und unseren Experten. Wir haben eine generelle Agenda vorbereitet, die aber vor dem Kurs nach den Wünschen der Teilnehmer angepasst werden kann.

Diese Kurse können sowohl bei uns in St. Valentin/Österreich oder auch in Ihren Räumlichkeiten stattfinden. Sie können in Englisch oder in Deutsch gehalten werden. Bitte fragen Sie nach einem Angebot.

Kontakt: Rolf Salomon (+43 7435 501 2382 | rolf.salomon@magna.com)

 

E-mobility Thermal Management Workshop

In diesem Kurs werden wir einige typische Anwendungen unter Verwendung unserer Simulationssoftware KULI zeigen, die von Basiskonzepten bis hin zu detaillierten Modellen führen. Die Anwendung der Software KULI wird im Rahmen dieses Kurses möglich sein, um erste Erfahrungen sammeln zu können.

Die folgenden Punkte werden im Rahmen des Workshops besprochen:

  • Elektrische Komponenten (Batterien, Elektrischer Motor/Generator, Leistungselektronik)
  • Kühlsysteme (Wärmetauscher, Pumpen, Lüfter,…)
  • Klimasysteme (A/C Kreislauf, Heizer, Kabine)
  • Modellierung von Betriebsstrategien und Fahrzyklen

Darüber hinaus lernen wir, wie KULI lab für die Auswertung der Simulationsergebnisse genutzt werden kann, inklusive

  • Thermische Absicherung von einzelnen Komponenten und des Gesamtsystems
  • Reichweitenvorhersage
  • Komfortuntersuchungen

Agenda

08:30Registrierung
09:00Einleitung: Thermomanagement mit Hilfe von KULI: Typische Anwendungsfälle und generelle Konzepte
09:45Modellierung eines PKW mit einer luftgekühlten Batterie und flüssiggekühltem Motor/Generator und Leistungselektronik
11:00Kaffeepause
11:30Erweiterung des Simulationsmodells: Fahrsimulation und Reichweitenprognose / Simulation verschiedener Fahrzyklen
13:00Mittagspause
14:00Erweiterung des Simulationsmodells: Klimaanlage und Kabinenmodell / Reichweitenreduzierung durch Heizen und Klimatisierung
15:00Kaffeepause
15:30Anwendungsbeispiel eines Fahrzeugs mit flüssiggekühlter Batterie inklusive einer Wärmepumpe
17:00Ende des Workshops